FIX: Digitales Zertifikat In Windows Gespeichert

[Windows] Diese Software repariert Ihren Computer und schützt Sie vor Fehlern.

Ich hoffe, dieses Handbuch hilft Ihnen, wenn Sie ein digitales Zertifikat nutzen, das nur in Windows gespeichert ist.Zertifikate, die auf einem Windows-Ten-Heim-PC gespeichert sind, befinden sich im lokalen Zertifikatspeicher des Typs des Fitnessgeräts. Windows 10 bietet Certificate Manager als vertrauenswürdiges Tool zum Verwalten von Zertifikaten für Laptops oder Computer und Laufwerke.

Eine digitale Aufzeichnung dient Experten zufolge als Kennung zur Überprüfung der Identität des Absenders. Windows installiert viele mehrstufige Webzertifikate in separaten Kategorien. Kann in Ihrem angezeigt werdenEs gibt zehn Fenster, in denen diese digitalen Zertifikate festgelegt werden. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie die neuen Arten von Kamerazertifikaten anzeigen können, die Sie leider auf Ihrem Computer verwendet haben.

Methode Zwei: Über die Befehlszeile

1. Drücken Sie WIN + R Vorschläge, um beizutreten und dieses spezielle Dialogfeld zu öffnen. Oben angekommen, geben Sie cmd sowie ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2. Wenn der Befehl schnell verschwindet, geben Sie den Befehl -user certutil -store My ein und drücken Sie dann die Eingabetaste, um den vollständigen unteren Thread der persönlichen digitalen Anmeldeinformationen anzuzeigen, die mit dem lokalen Benutzersatz in Windows 10 einer Person zu tun haben.

Wo befindet sich definitiv das digitale Zertifikat auf jedem unserer Computer?

Wählen Sie im Startmenü Ausführen, nachdem Sie certmgr. Moskauer Zeit Das Zertifikatsverwaltungstool für unseren aktuellen Missbraucher wird angezeigt.Um Ihre Coupons nicht so sehr wie Zertifikate – Aktueller Benutzer in einem neuen linken Bereich anzuzeigen, erweitern Sie die Listen, die sich auf den Zertifikatstyp beziehen, den Sie anzeigen möchten.

certutil -wearer -store My

Methode 2: Über Windows PowerShell

Wo speichert Windows digitale Online-Zertifikate?

Benutzer finden alle ihre persönlichen Qualifikationen im Ordner File:\%APPDATA%MicrosoftSystemCertificatesMyCertificates.

1. Öffnen Sie Windows PowerShell, indem Sie powershell in eine Suchleiste des Windows-Startmenüs eingeben und dann in den angezeigten Ergebnissen nach der Windows PowerShell-Option suchen.

2. Binden Sie nach dem Ausführen des Windows PowerShell-Teils diesen Befehl ein, indem Sie oder message and paste eingeben, um die persönlichen Digitalkamerazertifikate des nativen Benutzers anzuzeigen, die in Windows 10 gespeichert werden. Cert:CurrentUserMyinstalliert

Methode

dir 3: Über den CERTMGR-Dienst

1. Starten Sie Open Window, indem Sie gleichzeitig die Tasten WIN + R drücken. Geben Sie im aktuellen Feld Task ausführen certmgr.msc ein und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.

2. Ein neues certmgr-Hausfenster wird sich nun für Sie öffnen. Auf der linken Seite des tagesaktuellen Fensters sehen Sie die ganz unterschiedlichen Ordner-Qualifikationskategorien. Sie können den jedem Bereich zugeordneten Zeiger besuchen, um seine Unterkategorien anzuzeigen. Erweitern Sie Ihren Zertifikateordner, um die Qualifikationsdetails für jede Kategorie anzuzeigen.

Dieses Mal sehen Sie auf der rechten Seite des Pickup-Fensters die Lizenz, die Ihre Website zur Anzeige ausgewählt hat.

3. Wenn Sie im richtigen Bereich auf die in Schritt 2 angezeigten Zettel doppelklicken, sehen Sie wahrscheinlich fast alle zugehörigen Details, wie z.B. Version, Auswahl der Seriennummer, verwendeter Signaturalgorithmus, Ablaufdatum des Lieferanten, Zeiträume , usw. Überprüfen Sie das spezifische Zertifikat auf der Registerkarte "Details".

Methode 4: Über den Windows Explorer



Einfach aufgeschlossener Windows Database Explorer und in der File Patrol-Suchleiste jeweils auf unsere folgenden Kopien einfügen:


in Windows gespeicherter digitaler Datensatz
%AppData%MicrosoftSystemCertificatesMyCertificates

Leiden Sie nicht unter Abstürzen und Fehlern. Beheben Sie sie mit Reimage.

Spielt Ihr Computer Probleme? Bekommst du den gefürchteten blauen Bildschirm des Todes? Entspann dich, es gibt eine Lösung. Laden Sie einfach Reimage herunter und lassen Sie unsere Software sich um alle Ihre Windows-bezogenen Probleme kümmern. Wir erkennen und beheben häufige Fehler, schützen Sie vor Datenverlust und Hardwareausfällen und optimieren Ihren PC für maximale Leistung. Sie werden nicht glauben, wie einfach es ist, Ihren Computer wieder wie neu zum Laufen zu bringen. Warten Sie also nicht länger, laden Sie Reimage noch heute herunter!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie die Anwendung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen"
  • Schritt 3: Wählen Sie die Dateien oder Ordner aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen"

  • Jetzt können Sie tatsächlich sehen, welche Zertifikate auf Ihrem Computer für den wichtigen Benutzer installiert sind.

    Methode 5: Microsoft über CoManagement Console (MMC)

    1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten WIN + R, um das Dialogfeld Run Supply anzuzeigen. Geben Sie mmc in Betrieb in das Feld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf und dann auf Snap-In hinzufügen/entfernen.

    3. Klicken Sie im linken Bereich auf Verfügbare Snap-Ins: Suchen Sie das Snap-In mit dem Namen Zertifikate und klicken Sie darauf. Klicken Sie dann auf die Hauptschaltfläche "Hinzufügen".

    4. Ein neues „Zertifikate“-Snap-In-Fenster wird nun gestartet. Suchen Sie hier die Option "Computerkonto" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".

    5. Klicken Sie nun in Bezug auf „Dieses Snap-In immer verwalten“ auf „Lokaler Computer“ und dann auf „Fertig stellen“.

    6. Dieses Mal kehren Sie zu allen Fenstern des Pickup-Trucks „Snapin hinzufügen“ oder „Snapin entfernen“ zurück. Klicken Sie beim Surfen einfach unten auf die Schaltfläche "OK".

    7. Es stellte sich heraus, dass sich nichts unter dem Stamm dieser Konsolenpartition befand. Ein neuer Abschnitt liefert jetzt mit dem Namen (Local Computer Paper Button) hinzugefügt. Klicken Sie auf den gesamten zugehörigen Pfeil, um den Abschnitt Zertifikate (Lokaler Computer) zu erweitern.

    Wo werden Windows wirklich lokale Zertifikate gespeichert?

    Diese Zertifikatsaufbewahrung befindet sich in der echten Windows-Registrierung Ihres Computers im Stammverzeichnis HKEY_LOCAL_MACHINE. Dieser Zertifikatsspeichertyp wurde zunächst für ein Benutzerkonto auf seinem eigenen Computer als veraltet markiert.

    Im Abschnitt "Zertifikate (Lokaler Computer)" sehen Sie eine Reihe von Unterabschnitten mit Tannenbäumen, die normalerweise alle anderen Kategorien von Zertifikaten enthalten. Sie haben eine Art Option, um jeden dieser Untertypen der Drogenkriminalität zu erweitern, indem Sie auf die entsprechenden Pfeile klicken. Wenn Ihre Organisation dann einfach auf das Zertifikatsverzeichnis klickt, können Sie alle Sonderangebote der ausgewählten Unterkategorie sehen, die im rechten Bereich angezeigt werden.

    8. Wenn Sie die Details sicher anhand eines bestimmten Zertifikats anzeigen möchten, können Sie hier auf eine der Akkreditierungen doppelklicken, die auf der rechten Seite mit dem Fenster verknüpft sind. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie detaillierte Informationen zu diesen Artikeln erhalten, z.B. Version, Seriennummer, verwendete klassische Methode, implementierter Signatur-Hashing-Algorithmus, Herausgeber, Gültigkeit usw.

    Methode 6: Über den Registrierungseditor

    digitales offizielles Dokument in Windows gespeichert

    Das Fenster des Registrierungseditors kann mit einem neuen Befehl „Ausführen“ gestartet werden. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten WIN + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie nun regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    Nach dem Öffnen des Fensters des Registrierungseditors müssen wir nun zu verschiedenen Websites gehen, auf denen verschiedene Arten von Einstellungen angezeigt werden, die sich auf die auf unserem Computersystem installierte Akkreditierung beziehen. Befolgen Sie diese Schritte, um mithilfe des Registrierungs-Editors zu überprüfen, ob dieses Zertifikat mit den verschiedenen Arten von Einstellungen verknüpft ist, die auf Ihrem individuellen Computer installiert sind.

    Aktuelle Benutzerzertifikate

    1. Um die Zertifikate des aktuellen Benutzers zu verfolgen, scannen Sie den richtigen Pfad.

    HKEY_CURRENT_USER --> Software --> Microsoft --> Systemzertifikate --> CA --> Zertifikate

    2. In der Zertifikatsdatei sollten Sie auf jeden Fall alle installierten Zertifikate für Ihren unglaublichen aktuellen Benutzer im linken Bereich sehen. Ein solches Zertifikat wird angezeigt, um mit Ihren Informationen zu arbeiten. Manchmal, wenn Sie auf ein Zertifikat klicken, können Sie seine Einstellungen im Smart Pane betrachten.

    [PC-Benutzer] Keine Panik! Reimage kann Ihnen helfen, alle Ihre Windows-Computerfehler zu beheben